Schnellanfrage

Anreise: Kalender

 
 

Ihr Urlaubsplaner

 
 
  • Natur erleben und entdecken - Kräuterwanderung im HerzBergLand

    Natur erleben und entdecken - Kräuterwanderung im HerzBergLand

    Entdecke ein idyllisch gelegenes Seitental der Mur mit Kräutern vom Bächlein, die Wasser lieben, über die Weiden der Rinder zu den Magerwiesen mit den Kräutern zum Würzen, die unnachahmlich in Geschmack und Duft sind.

    Mehr Information

 

Kaiserschild (2084 m), Hochkogel (2105 m)

Kaiserschildzoom
Kaiserschildzoom
 

Rundtour für Trittsichere über die beiden höchsten Gipfel der Kaiserschildgruppe

Route: Bärenloch
Gesamtdauer: 6 - 7 Stunden

Charakteristik:
Beliebte Rundtour, die über die beiden höchsten Gipfel der Kaiserschildgruppe führt. Die Wege sind gut markiert, teilweise ist allerdings Trittsicherheit erforderlich (im Bärenloch kurze versicherte Passagen und auch im Abstieg vom Hochkogel teilweise luftige Wegführung). Die Wegführung insgesamt ist immer wieder abwechslungsreich und voller landschaftlicher Überraschungen. Für den geübten Bergwanderer eine sehr lohnende Bergfahrt. Unbedingt
beachten sollte man die Steinschlaggefahr, die vom Klettersteig auf das Kaiserschild ausgeht (Begehungszeit anpassen!).

Tourenverlauf:
Vom Parkplatz beim GH Gemeindealm eben taleinwärts, bis der Weg auf das Kaiserschild rechts abzweigt (gerade weiter über Radmerhals auf den Hochkogel), im Wald immer steiler aufwärts, bis schließlich über ein Geröllfeld der Wandfuß im Bärenloch erreicht wird. Die Wandstufe wird über eine Rampe (teilweise versichert und etwas luftig) überwunden. Aus dem danach erreichten Hochkar rechtshaltend über die steilen Hänge zum "Berg Frei" auf dem Kaiserschild. Vom Kaiserschildgipfel kurz entlang des Aufstiegsweges absteigen und weiter entlang des Kammes zum Kaiserwart bis links der unscheinbare aber markierte Weg in den Sattel zwischen Hochkogel und Kaiserschild abwärts führt. Aus dem Sattel über die Nordostflanke des Hochkogels auf dessen Gipfel.
Abstieg: Durch die steile, grasbewachsene Südflanke (Jungfrauplan) führt ein luftiges Steiglein (schrofige Wegpassagen) am Halskogel vorbei in den Radmerhals. Hier verfolgt man den Weg in Richtung Eisenerz und erreicht so wieder den Ausgangspunkt auf der Gemeindealm.

Tipps:
Vielleicht ein Besuch des "Abenteuer Erzberg" in Eisenerz oder ein Ausflug zum
Leopoldsteiner See ...

www.styria-alpin.at


Kaiserschild (2.084 m) und Hochkogel (2.105 m)

Aufstieg

Kaiserschild: 3 - 3,5 Stunden

Kaiserschild - Hochkogel: 1 Stunde

Abstieg

2 Stunden

Höhendifferenz

1.320 Höhenmeter inkl. Gegensteigung auf den Hochkogel

Talort

Eisenerz (736 m)

Ausgangspunkt

GH Gemeindealm (1018m) in der Eisenerzer Ramsau (beschilderte Zufahrt von Eisenerz)

Stützpunkte

keine Stützpunkte unterwegs

Karte

ÖK 100 - Hieflau und

ÖK 101 - Eisenerz

Schwierigkeit

anspruchsvolle Bergwanderung mit kurzen versicherten Passagen, Trittsicherheit notwendig

 
 

Wetter

 
 

Veranstaltungen

Konzert "Winter Hymnal"

Datum: SA, 03.Dezember  2016, 19:30 Uhr, Pfarrkirche St. Michael

Veranstalter: LoaSingers

Konzert

Advent in Traboch

Datum: SO, 04. Dezember, ab 15:00 Uhr, Herrschaftsgarten Timmersdorf

Veranstalter: Kulturreferat der Gemeinde Traboch

Advent in Traboch

Nikolo im Park

Datum: SO, 04. Dezember 2016, ab 16:00 Uhr, Stadtpark Trofaiach

Veranstalter: Kinderfreunde Trofaiach

Nikolo im Park
 
 

Kontakt