Schnellanfrage

Anreise: Kalender

 
 

Ihr Urlaubsplaner

 
 

Newsletter

 
 
  • Eislaufen am Trabochersee

    Eislaufen am Trabochersee

    Eislaufen, Eisschießen und Eishockey bei besten Bedingungen auf einem zugefrorenen Natursee - wo findet man das heutzutage noch...? Im HerzBergLand.

    Mehr Information

 
 

Trofaiach

Das Gemeindegebiet von Trofaiach liegt auf 658 Meter Seehöhe im Vordernbergertal südlich der Eisenerzer Alpen und hat eine Fläche von 5 km². Trofaiach wird im Norden und Osten von Hafning, im Süden von St. Peter-Freienstein und im Westen von der Gemeinde Gai umgeben.

Kirche in TrofaiachDie Geschichte von Trofaiach reicht bis ins erste Jahrtausend vor Christus zurück. Damals war es der Abbau von Kupfer, der viele ins Trofaiacher Becken zog. Später, im ersten Jahrtausend nach Christus begann man, am Erzberg Eisenerz abzubauen und Trofaiach entwickelte sich bald zum Zentrum der Eisenverarbeitung und des Handels. Im Heimatmuseum von Trofaiach bezeugen Funde das rege Treiben in der damaligen Zeit. Bald aber wurde der Handel nach Leoben verlegt, wodurch Trofaiach stark mit Abwanderung zu kämpfen hatte. Das heutige Zentrum entwickelte sich im 11. Jahrhundert um zwei bereits bestehende Kirchen, der Dreifaltigkeits- und der Rupertikirche und machte Trofaiach zum kirchlichen Mittelpunkt der Region. Seit 1998 besteht zwischen Trofaiach und Clonmel, Irland, eine Städtepartnerschaft – ein Jahr später, 1999, wurde eine weitere Städtepartnerschaft mit Kamnik, Slowenien, urkundlich besiegelt.

 

Kultur in Trofaiach

  • Schloss StibichhofenSchloss Stibichhofen
    Das Schloss steht neben der Dreifaltigkeitskirche. Ursprünglich spätgotischer Bau aus dem 15. Jahrhundert, im 17. Jahrhundert umgebaut. Das Grundstück, auf dem sich das Schloss befindet, gehörte einst dem Frauenstift Traunkirchen. Dieses dürfte hier einen Eisen-Schmelzofen und ein Hammerwerk betrieben haben. Von 1862 bis 1953 war die Familie Rebenburg Besitzer von Schloss Stibichhofen. Seit 1953 ist die Evangelische Pfarrgemeinde AB Trofaiach Eigentümer, deren Schlosskirche und Jugendheim im Schloss untergebracht sind. Im Erdgeschoss bestehen die Ausstellungsräume des Stadtmuseums.

    Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Trofaiach

    Rebenburggasse 2 8793 Trofaiach‎
    Tel. 03847/22602
    www.evang-trofaiach.at

  • Dreifaltigkeitskirche
    Ebenfalls seit 1195 (als Salvatorkirche) belegt. Dabei handelt es sich ursprünglich umDreifaltigkeitskirche Trofaiach eine Gründung des Benediktinerinnenklosters Traunkirchen. Der bestehende spätgotische Bau stammt vom Anfang des 16. Jahrhunderts. Da die Kirche nicht mehr für liturgische Zwecke benötigt wurde und es der Diözese nicht mehr möglich ist, alle Gebäude zu erhalten, wurde sie 2008 mittels Schenkungsvertrag an die Gemeinnützige Österreichische Baukultur-Privatstiftung übergeben, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, nach dem Vorbild des englischen National Trust, wertvolle historische Gebäude zu erhalten und zu pflegen.

  • Rupertikirche
    1195 erstmals urkundlich erwähnt. Man vermutet, dass die Kirche schon über 200 Jahre früher entstanden ist, da das Erzbistum Salzburg bereits 925 das Gut Liubina erworben hat, in dessen damaligem Bereich die Kirche liegt. Die Kirche ist im Kern romanisch, 1462 wurde sie gotisiert. Bis nach Mitte des 15. Jahrhunderts war die Kirche dem Stift Admont inkorporiert. 1704 wurde der mächtige Turm um ein Stockwerk aufgestockt. Bei Renovierungsarbeiten wurden Fresken vom Anfang des 15. Jahrhunderts freigelegt.

    Pfarre Trofaiach
    Oberer Kirchhofplatz 2
    8793 Trofaiach
    Festnetz: +43 (3847) 2453
    Fax: +43 (3847) 2453-9
    E-Mail: trofaiach@graz-seckau.at
    www.katholische-kirche-steiermark.at/?org=1759

    Gottesdienstzeiten:
    Sa: 18:30 Uhr, So: 10:00 Uhr, Mi: 18:30 Uhr, Fr: 8:00 Uhr.
    In der Adventzeit: mittwochs und freitags 6:30 Uhr Rorategottesdienst (18:30 Uhr bzw. 08:00 Uhr entfallen in dieser Zeit)

    Öffnungszeiten Kanzlei:
    Mo, Di, Do: 8:30-12:00 und 14:00-17:00 Uhr, Mi 8:30-12:00, Fr 8:30-13:30 Uhr
  • Schloss Mell
    Das sehenswerte Schloss Mell befindet sich auf einer Hochterrasse oberhalb des Ortskerns, mit einem wunderschönen Rundblick in das HerzBergLand. Besitzbestätigung vom 2. Mai 1230 für das Stift Göss. Ständig wechselnde Besitzer. Umbau 1872 durch das Radgewerkenehepaar Heinrich und Karoline Mitsch. Schöner schmiedeeiserner Brunnen.
  • Stadtmuseum TrofaiachStadtmuseum Trofaiach
    Das Stadtmuseum mit den drei Schwerpunkten: Sammlung regionaler Trachten, Apothekeneinrichtung von 1904 und historische medizinische Geräte, Präparate und Urkunden sowie regionale frühgeschichtliche Funde aus dem Zeitraum von 1500 bis 900 v.Chr.
  • Museumsdepot
    Hier finden Sie in Anlehnung an das Stadtmuseum weitere museale Ausstellungsstücke.

 

Sport & Freizeit in Trofaiach

Sport wird in Trofaiach großgeschrieben: In der Sportanlage Rötz befindet sich das Fußballstadion mit eigenem Trainingsplatz sowie einer Laufbahn, einer Asphalt- und einer Eisstockbahn. Die Sportanlage Rebenburggasse bietet mit 2 Beach-Volleyball-Plätzen, einer Streetballanlage, Tennisplätzen und einer Weitsprung- und Laufanlage Action und Spannung.

  • Lauf- und Nordic-Walking StreckenNordic Walking
    Ebenso ist die Sportanlage der Ausgangspunkt für 3 beliebte Laufstrecken in Trofaiach, dem Stadtlauf (5,5 Kilometer), dem Panoramalauf (14 Kilometer) und dem Reitingblicklauf (23,7 Kilometer lang).
  • Erlebnisbad Trofaiach
    Nach sportlicher Betätigung kann man sich AbkühErlebnisbad Trofaiachlung in den drei Becken (Schwimmer-, Nichtschwimmer- und Babybecken) des Freibades verschaffen. Eine 50 m lange Rutsche und ein Spielplatz warten im 5.600 m² großen Areal an heißen Sommertagen auf die großen und kleinen Gäste. Für die Badequalität erhielt das Freibad Trofaiach das Steirische Bädergütesiegel von der Landesregierung Steiermark.
  •  
  • H & O Hallenbad & EntspannungsoaseHallenbad Trofaiach
    Das Hallenbad lädt auch an Regentagen oder im Winter zu sportlich-erholsamen Stunden mit anschließendem Saunabesuch ein. Spezialaufgüsse mit Salz oder Honig, eine Schokozeremonie im Dampfbad oder eine wohltuende Massage helfen dabei den stressigen Alltag zu vergessen.
  •  
  • Krumpenloipe
    Das Loipennetz der Krumpenloipe liegt am Rande der Eisenerzer Alpen und überzeugt neben einem tollen Service mit einer wunderschönen Landschaft. Krumpenloipe In mittlerer Höhenlage führt die Loipe in den Krumpengraben durch bezaubernde Wälder entlang des rauschenden Krumpenbaches. Die 2,5 km lange Trainingsloipe ist mit einer Beschneiungsanlage und Flutlicht ausgestattet und macht somit die Nacht zum Tag. Die kleinsten Besucher haben die Möglichkeit, sich auf einer Kinderwiese auszutoben. NEU!! Ab sofort steht auch auf der Krumpenloipe eine Biathlon-Übungsanlage zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein System mit Laserpointer, d.h. es wird nicht „scharf geschossen“.

Unterkunft in Trofaiach

Wenn Sie den Ort kennenlernen möchten, gönnen Sie sich ein paar Tage Auszeit.
Hier finden Sie sicher eine passende Unterkunft in Trofaiach!

 
 
 
 
 
 
 

Wetter

 
 

Veranstaltungen

ATV Trofaiach - St. Pölten

Datum: SO, 11.Dezember  2016, ab 19:00 Uhr, Sporthalle Trofaiach

Info: Handball Bundesliga Herren

Handball Bundesliga - Herren

The Voice von St. Michael

Datum: SA, 10. Dezember, ab 20:00 Uhr, Volkshaus St. Michael

Veranstalter: ESV St. Michael

The Voice von St. Michael

Family Brunch mit Zauberer Gabriel

Datum: SO, 11. Dezember 2016, ab 10:30 Uhr, Hotel Reitingblick

Info: Eintritt inkl. Buffet pro Kind € 7,00; für Erwachsene € 17,00

Family Brunch mit Zauberer Gabriel
 
 

Kontakt

Tourismusverband HerzBergLand
Luchinettigasse 6
8793 Trofaiach

+43-3847-34011
+43-664-4058077
Fax: +43-3847-41629
info@herzbergland.at